EIN PALAST UND SEINE REPUBLIK_
SO SCHÖN KANN SOZIALISMUS SEIN


EIN PALAST UND SEINE REPUBLIK erzählt die Geschichte der ehemaligen Superbox - in Filmausschnitten und Fotodokumenten, mit einmaligen O-Tönen und unvergessener Musik. Entstanden ist eine informative wie illustrative Dokumentation über die Entstehung, Funktion und Bedeutung dieses DDR-Vorzeigestücks: eine Entdeckungsreise in die "lost world" des einmal real existierenden Sozialismus. Er berichtet von Aufstieg und Fall und zeigt, wie schwer es der Berliner Republik nach der Wende fiel, den symbolischen Ort neu zu besetzen.


Buch und Regie: JMNovak + Thomas Beutelschmidt
Kamera: Reinhard Kofler_Schnitt: Matthias Behrens
Produktion: Mediopolis Berlin GmbH im Auftrag von ARTE_SFB 2000 und RBB 2004_60 und 45Min.
Grimme-Preis-Nominierung 2001

Neufassung 2009_45 Min. im Auftrag des RBB: AUFSTIEG UND FALL









_Filmausschnitt aus EIN PALAST UND SEINE REPUBLIK
38 sec._1.478 kb_


_Pressestimmen zu EIN PALAST UND SEINE REPUBLIK